Heiliger Geist - Einfach erklärt

Erstellt am: 08.09.2020 | Themen: Beziehung mit Gott , Glauben , Hoffnung , Heiligkeit , Vergebung , Liebe , Gott suchen , Bibel , Erfülltes Leben

Heiliger Geist ...einfach erklärt!

„Das war bestimmt der Heilige Geist“, sagte mein Lehrer augenzwinkernd, wenn in der Schule jemand Mist gebaut hat. Der Schuldige konnte nicht gefunden werden. Der Heilige Geist war‘s. Aber weißt du, wer der Heilige Geist wirklich ist? Im obenstehenden Video möchte ich dir dazu eine einfache Erklärung geben.

 

Text zum Video:

„Das war bestimmt der Heilige Geist“, sagte mein Lehrer augenzwinkernd, wenn in der Schule jemand Mist gebaut hat. Der Schuldige konnte nicht gefunden werden. Der Heilige Geist war‘s. Aber weißt du, wer der Heilige Geist wirklich ist? Im folgenden Text möchte ich dir dazu eine einfache Erklärung geben.

Kürzlich spazierte ich mit meiner Frau durch die Stadt und plötzlich fährt ein 2-jähriges Mädchen auf einem Laufrad mutterseelenalleine an uns vorbei. Da wir selbst Eltern sind, spürten wir sofort, dass an diesem Bild etwas nicht stimmte. Zu einem kleinen Kind, das in der großen weiten Welt unterwegs ist, gehört eine Mutter oder ein Vater. 

Auch wir Menschen wurden nicht dazu geschaffen, alleine durch die Welt zu gehen. Wir Menschen sind geistliche Wesen. Wir wurden von Gott geschaffen, um mit ihm zusammen verbunden zu sein und mit ihm zu leben. 

Doch die Bibel berichtet, wie kurz nachdem Gott uns Menschen erschuf, ein großes Drama seinen Lauf nahm. Der Mensch verschuldete sich gegen Gott und diese Liebesbeziehung brach ab. Und seit diesem Tag sind wir Menschen ohne Gott unterwegs. Wie dieses kleine Mädchen auf dem Laufrad sind wir alleine in der großen weiten Welt. 

Dort, wo früher in unserem Leben Gott war, ist nun ein großes Loch. Noch immer spüren wir in unserem Herzen diese Sehnsucht nach Gott. Wir versuchen, diese Sehnsucht mit etwas Spiritualität zu füllen. Und doch spüren wir Gott nicht mehr. Er schweigt. Es ist, als wäre da eine Mauer zwischen uns.

Eigentlich wünschen wir uns noch immer, so zu leben, wie es Gott gefällt. Wir möchten unseren Mitmenschen Gutes tun, nicht so egoistisch sein und der Umwelt Sorge tragen. Und doch scheitern wir immer wieder kläglich an unseren eigenen Vorsätzen. Wir werfen unseren Liebsten Worte an den Kopf, die sie zutiefst verletzen. Wir sind untreu, selbstsüchtig, gierig und egoistisch. Wir verschulden uns täglich gegen Gott und Menschen, obwohl wir das eigentlich gar nicht wollen.

Und dieses Loch, wo Gott früher war, diese Sehnsucht versuchen wir mit anderen Dingen zu füllen und zu befriedigen. Wir kaufen uns teure Gadgets und Dinge, die wir nicht wirklich brauchen. Wir ertränken diese Leere nach Feierabend mit Alkohol und endlosen Netflix-Serien. Doch die Leere bleibt. Es ist als hättest du ein Loch. Und all diese Sachen, die du oben rein gießt, um dich zu befriedigen, laufen unten wieder raus.

Wie dieses Mädchen sind wir Menschen suchend und alleine in dieser großen und weiten Welt. 

Doch weißt du, bei diesem Mädchen ging es nicht lange, bis die Mutter angerannt kam. Auch du hast einen Gott im Himmel, der dich nie aus den Augen gelassen hat. Gott wünscht sich nichts mehr, als mit dir und in dir zu leben. Doch er ist ein heiliger Gott und kann unmöglich in diesen von Schuld beladenen Körper kommen. Aus diesem Grund kam Jesus Christus auf diese Welt und starb am Kreuz für deine und meine Schuld. Wenn du an Jesus glaubst, dann nimmt er all deine Schuld, all dein Versagen, all den Schmutz aus deinem Leben weg. Jesus macht dein Leben weiß wie Schnee. Er macht dich zu einem neuen Menschen. Und jetzt ist der Weg frei, dass Gott wieder in dich hineinkommen kann. 

Und hier kommt der Heilige Geist ins Spiel. Jesus sagte, bevor er zurück zu seinem Vater in den Himmel ging: „Ich lasse euch nie mehr alleine. Ich schicke euch den Heiligen Geist. Gottes Geist selbst wird auf euch kommen und in euch wohnen.“

An einer anderen Stelle in der Bibel lesen wir, dass unsere Körper nun sogar ein Tempel für Gott sind:

 

„Wisst ihr nicht, dass ihr Gottes Tempel seid und dass Gottes Geist in eurer Mitte wohnt?“

Die Bibel in 1.Korinther 3,16

 

Der Heilige Geist ist Gott, der in mir lebt. Der Vater ist im Himmel, er sitzt auf seinem Thron, steht in der Bibel. Jesus ist auch zurück in den Himmel gegangen und sitzt nun zur Rechten Gottes. Der Heilige Geist ist Gott auf dieser Erde. Und nicht nur auf dieser Erde. Er lebt in allen, die zu Gottes Kindern gehören. Wenn du ein Kind Gottes geworden bist und der Heilige Geist in dir wohnt, bist du endlich komplett. Du wirst lebendig und kannst anfangen, ein Leben in der Fülle zu leben.

Der Heilige Geist, das ist Gott, der in dir lebt. Er ist die Kraft, die dir hilft, so zu leben wie es Gott gefällt. Er ist der Friede, der dich auch nach Feierabend erfüllt, sodass du dir keinen Rausch mehr antrinken musst, um glücklich zu sein. Er ist derjenige, der dich durch dein Leben führt und dir hilft, gute Entscheidungen zu treffen. Er führt dich in deine Berufung hinein. Der Geist Gottes ist die Kraft, die Jesus vom Tode auferweckt hat. Und diese Kraft lebt nun in dir. Und plötzlich denkst du: wie konnte ich bloß ohne ihn leben?

Um es in einem Bild auszudrücken: Ohne dass Gott, der Heilige Geist in dir lebt, bist du wie ein Stromkabel, durch das kein Strom fließt. Eigentlich nutzlos – ohne dir zu nahe treten zu wollen. Der Strom ist Gottes Geist. Er ist zwar unsichtbar, aber wenn der Strom kommt, kommt Kraft in dein Leben. Dann geht das Licht an. Dann fängt der Motor an sich zu drehen.

Wenn du diese Kraft in deinem Leben erfahren möchtest, vertrau dein Leben, deine Zukunft Jesus an. Kehre um von deinem alten Weg. Lass dich taufen, werde zu einem Kind Gottes und folge Jesus nach. Unter folgendem Link erkläre ich dir, wie du dein Leben mit Gott noch heute in Ordnung bringen kannst: www.gabriel-haesler.com/jesus-nachfolgen

Teile dieses Video mit deinen Freunden und hilf so mit, das Evangelium möglichst vielen Menschen bekannt zu machen.